Ex-Rapidler Boyd steht vor Transfer

Neue Aufgabe

Ex-Rapidler Boyd steht vor Transfer

Terrence Boyd wird RB Leipzig verlassen.

Die Zukunft von Terrence Boyd scheint geklärt. Nachdem der bullige Ex-Rapid-Stürmer nach einem Kreuzbandriss lange außer Gefecht war, fühlt er sich jetzt fit und bereit für Neues. Sein aktueller Verein RB Leipzig wird ihm keine Steine in den Weg legen. Das hat Sportchef Rangnick bereits betont.

Boyd war 2014 von Rapid zu RB Leipzig gewechselt, konnte sich aber nie wirklich durchsetzen. Nach der schweren Knieverletzung musste sich der 25-jährige mühsam zurückkämpfen. Seit dem Herbst ist er für die zweite Mannschaft von Leipzig im Einsatz, traf in neun Spielen fünfmal. Laut ESPN wird Boyd im Rahmen eines Leihgeschäfts in die USA zu RB New York wechseln.

Das ist allerdings nur eines von mehreren Gerüchten. Boyd hat angeblich noch andere Optionen auf dem Tisch liegen. Bei Leipzig wird er nicht bleiben, sien Vertrag endet mit Saisonende.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .