Geisterspiele: Gladbach-Fans mit kreativer Idee

12.000 'Pappkameraden' aufgestellt

Geisterspiele: Gladbach-Fans mit kreativer Idee

Geisterspiele sind das notwendige Übel zur Liga-Fortsetzung. Die Fans von Mönchengladbach haben dafür eine kreative Idee.

Dem West-Derby der deutschen Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen am Samstag werden 20.000 "Pappkameraden" auf den Tribünen im Gladbacher Stadion aufgestellt, 12.000 "sitzen" bereits in der Arena. "Das ist fantastisch. Man hat tatsächlich das Gefühl, dass man nicht allein ist, wenn man im Stadion trainiert", sagte Borussias Trainer Marco Rose.
 
Die Idee hatte das Fan-Projekt Mönchengladbach. Zum Preis von 19 Euro kann man mit einem Foto von sich auf den Pappfiguren den Platz wählen, den man auch sonst im Stadion hat. Auch einige Gladbacher Profis haben sich bereits einige "Pappkameraden" gesichert. "Das ist schon eine coole Aktion und macht was her", befand der ÖFB-Teamkicker in Diensten Gladbachs, Stefan Lainer.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .