Hammer-Gerücht um DFB-Coach Jogi Löw

Abschied nach WM?

Hammer-Gerücht um DFB-Coach Jogi Löw

Die Zeit von Zinedine Zidane als Trainer von Real Madrid neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu. In der Copa del Rey blamabel ausgeschieden, in der Primera Division chancenlos zurück, bleibt nur noch der Champions-League-Titel als großes Ziel. Doch in der derzeitigen Form wird das schwer für die "Königlichen".

Nach zwei äußerst erfolgreichen Jahren bei Real steht die lebende Fußball-Legende Zidane vor dem Aus. Und Medienberichten zufolge soll sein Nachfolger Joachim Löw heißen. Der spanischen Sportzeitung Mundo Deportivo zufolge ist der 58-Jährige erster Kandidat für die Nachfolge des Franzosen, von dem sich Real demnach im Sommer trennen möchte.

Die erfolgsverwöhnten Madrilenen scheinen diese Saison völlig leer auszugehen. In der Liga droht sogar der sportliche Super-GAU: Der Vorsprung auf Rang fünf beträgt lediglich zwei Punkte. Real Madrid in der Europa League? Eigentlich unvorstellbar.

Fragezeichen bei Löw

Löw würde jedoch aufgrund der WM fast die gesamte Saisonvorbereitung verpassen. Fraglich ist, ob die "Königlichen" das Risiko eines solchen Kaltstarts eingehen wollen und Löw unmittelbar nach der Endrunde in Russland bereit ist für diese Aufgabe.

Als Alternativen gelten Massimiliano Allegri (Juventus), Mauricio Pochettino (Tottenham Hotspur), Jürgen Klopp (FC Liverpool), Maurizio Sarri (SSC Napoli) sowie Guti (Real Madrid U19).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 7

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum