Hammer: Hinteregger-Klub wirft Trainer raus

Riesen-Überraschung

Hammer: Hinteregger-Klub wirft Trainer raus

Dirk Schuster wurde von FC Augsburg überraschend gefeuert.

Keiner hatte damit gerechnet. Erst im Sommer war Dirk Schuster zum FC Augsburg gekommen, jetzt trennen sich bereits wieder die Wege. Und das obwohl der FCA nicht so schlecht dasteht und derzeit auf Platz 13 rangiert.

Vor allem durch die Verletzungsmisere bedingt (es fehlen derzeit vier Schlüßelspieler) waren die Resultate ernüchternd. Dei drei Top-Stürmer fallen aus, weshalb Augsburg gerade einmal ein Tor in den letzten vier Spielen erzielen konnte. Es gab allerdings bei drei Unentschieden nur eine Niederlage.

Der FC Augsburg begründet seine Entscheidung auf seiner Homepage wie folgt: „Nach eingehender Analyse der aktuellen sportlichen Situation sind die Verantwortlichen des FC Augsburg zu der Erkenntnis gelangt, dass unterschiedliche Auffassungen über die weitere sportliche Ausrichtung und die Art und Weise, wie der FCA Fußball spielen will, herrschen.“

Interimstrainer von ÖFB-Verteidiger Martin Hinteregger wird der bisherige Nachwuchscoach Manuel Baum.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .