10. April 2019 21:53
Vater von Coach Anfang betroffen
Herzinfarkt-Drama: Köln-Trainer stürmt aus dem Stadion
Große Aufregung nach dem Nachholspiel in der 2. Liga.
Herzinfarkt-Drama: Köln-Trainer stürmt aus dem Stadion
© oe24

Aufregung. Köln-Trainer Markus Anfang (44) stürmt nach dem Spiel aus dem Stadion. Wie TV-Bilder zeigen, wurde er von Feuerwehr-Chef Oliver Tittmann begleitet. Der Schock steht dem 2. Liga-Trainer ins Gesicht geschrieben.  

Der FC-Coach erfuhr direkt nach Spielende, dass sein Papa Dieter im Stadion einen Herzinfarkt erlitten haben soll und mit einem Notarztwagen ins Krankenhaus gefahren wurde. Vor dem VIP-Eingang waren mehrere Feuerwagen vor Ort. Die Pressekonferenzen wurden abgesagt. 

"Es gab einen tragischen Notfall im direkten Umfeld der Mannschaft. Daher entfallen die Interviews und die Pressekonferenz nach dem Spiel. Wir bitten um Verständnis, dass wir vorerst keine Details kommunizieren", schreibt der Verein auf seiner offiziellen Twitter-Seite. 

 
Tragische Szenen nach einem spektakulären Fußballspiel Duisburg gegen Köln ...
 
Louis Schaub hat am Mittwoch sein viertes Saisontor für den deutschen Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln erzielt. Der Ex-Rapidler, der in der 73. Minute ausgetauscht wurde, traf in der 47. Minute zum zwischenzeitlichen 2:2 und leistete außerdem zum 1:1 durch Jhon Cordoba in der 24. Minute die Vorarbeit.
 
Die Kölner drehen das Spiel innerhalb von sieben Minuten komplett! Aus 2:1 wird 2:4.
 
Schaubs Clubkollege Florian Kainz spielte durch, bei den Gastgebern fehlte der rekonvaleszente Christian Gartner. Die Kölner führen die Tabelle sechs Runden vor Schluss mit sieben Punkten Vorsprung auf den Hamburger SV an.