So spottet Netz über neuen Hummels-Look

Messi-Look

So spottet Netz über neuen Hummels-Look

Bayern-Star überraschte gegen Leipzig mit Haarfarbe. Das Netz lachte!

Selbst eingefleischte Fußball-Fans mussten sich verwundert die Augen reiben: "Wer ist denn der Blondschopf in der Abwehr des FC Bayern?" Es war weder ein No-Name, der im Bundesliga-Gipfel gegen RB Leipzig seine große Chance bekam, noch Heino die Schlager-Ikone.

+++ 3:0! Bayern erteilt Leipzig eine Lehrstunde +++

Es war Mats Hummels. Der Typ, der sich eigentlich niemals das Haupt färben wollte: "Das käme nicht infrage. Ich habe mir einmal in meinem Leben die Haare geglättet, weil sie etwas lockig waren, und das war schon hart an der Grenze", erklärte er noch im Jahr 2013 dem Männer-Magazin GQ.

© APA

(c) APA

Netz lacht über Hummels

Was veranlasste den Abwehrmann nun zu seinem radikalen Frisuren-Wandel? Riet ihm Frau Cathy dazu? Hat er eine Wette verloren, oder gefiel ihm schlicht und einfach der Wasserstoffblonde Lionel Messi zu gut?

Das Netz hat so seine eigenen Theorien dazu. Auf Twitter jedenfalls kassierte er Spott und Häme. Wir haben für Sie die besten Reaktionen aus dem Netz:

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .