So viel ist Dortmunds Aubameyang wert

Matthäus erklärt

So viel ist Dortmunds Aubameyang wert

DFB-Rekordnationalspieler vergleicht den Dortmunder mit Paul Pogba.

105 Millionen Euro blätterte Manchester United im Sommer für Paul Pogba hin. Damit ist er der teuerste Fußballer der Welt. Teurer als Gareth Bale sowie Cristiano Ronaldo (Real). Wenn es nach Lothar Matthäus geht, würde Pierre-Emerick Aubameyang die ohnehin astronomische Summe erneut hochschrauben.

+++ So spottet das Netz über neuen Hummels-Look +++

"Wenn ein Spieler wie Pogba so viel kostet, dann sollte Dortmund 150 Millionen Euro für Aubameyang bekommen", sagte Matthäus zur Sport Bild. Und dafür hat er natürlich eine Begründung: "Er ist ein Spieler, der den Unterschied macht, Pogba nicht."

Aubameyang erzielte vergangene Saison 39 Treffer, in der aktuellen knipste er bislang 20 Mal. Die 13 Millionen, die die Borussia 2013 für ihn an St. Etienne überwies, haben sich längst vervielfacht. Kaum verwunderlich sind Avancen aus ganz Europa.

© Getty

(c) Getty

Real bekundet reges Interesse

Insbesondere Real Madrid hat ein Auge auf den 27-Jährigen geworfen. Aubameyang selbst würde sich mit einem Engagement zu den "Königlichen" einen Traum erfüllen. Die Gerüchte dementiert er aber: "Die Medien machen zu viel daraus. Wie ich immer gesagt habe, spiele ich für Dortmund und bin froh, hier zu sein."

Bis 2020 ist er an den BVB gebunden. Ein Transfer würde Real somit richtig teuer zu stehen kommen. Matthäus wüsste schon wie teuer.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .