22. April 2019 14:48
Kommentator unterbrochen
Wegen Selfie: Fan sorgt für irren TV-Moment

Bei der Live-Übertragung von Dortmunds 4:0-Sieg in Freiburg fragt Fan nach Selfie.

Wegen Selfie: Fan sorgt für irren TV-Moment
© oe24

Kurioser TV-Moment auf Sky bei der Live-Übertragung des Spiels Freiburg gegen Dortmund in der deutschen Bundesliga. In der 50. Minute hören die Zuschauer plötzlich eine zweite Stimme über das Mikro. Es ist tatsächlich ein Fan, der den Kommentator Wolff Fuss nach einem Selfie fragt. Fuss ist zunächst überrascht, reagiert nicht sofort. Aber der Fan bleibt hartnäckig. Also willigt Fuss schließlich stumm nickend ein. Laut einem Bericht der Bild holte der Mann dann noch seine Freundin dazu. Ein Selfie mit dem Kommentator während einer Liveübertragung hat garantiert nicht jeder!

Die Frage, die sich viele stellen: Wie konnte der Fan überhaupt so nah an die Kommentatoren-Box herankommen? In Freiburg geht das, es gibt keine abgesperrte Pressetribüne. Kommentatoren und Journalisten sitzen direkt neben den Fans. Fuss zu Bild über den ungewöhnlichen Selfie-Wunsch: "Das ist eben der besondere Charme von Freiburg. Man sitzt mitten in den Fans, dort lernt man sich ein bisschen besser kennen."

Es war nicht das erste Mal, dass der Kommentator bei der Arbeit um einen kuriosen Gefallen gebeten wurde. Fuss: "Auf Schalke kam mal ein Fan in der 80. Minute zu mir, legte mir seine Karte und einen Stift auf Tisch und sagte nur: ‚Einmal unterschreiben bitte. Ich muss leider schon gehen.‘ Ich musste etwas schmunzeln, habe ihm den Wunsch aber natürlich erfüllt."