Arnautovic bei Derby-Sieg im Fokus

Sieg gegen Arsenal

Arnautovic bei Derby-Sieg im Fokus

West Ham United hat am Samstag das Derby gegen Arsenal in der englischen Fußball-Premier-League mit 1:0 gewonnen. Während der mit einem Wechsel nach China in Verbindung gebrachte ÖFB-Star Marko Arnautovic ohne Torerfolg blieb, sorgte sein irischer Teamkollege Declan Rice in der 48. Minute für die Entscheidung. Der 19-jährige Innenverteidiger schlenzte den Ball aus elf Metern ins rechte Eck.

Für die Vorarbeit sorgte Samir Nasri, der damit sein Debüt im Trikot der "Hammers" krönte. Für West Ham war es der erste Heimsieg gegen Arsenal seit 2006. Insgesamt war es der erste Sieg im direkten Duell nach sechs Partien mit vier Niederlagen und zwei Remis. Arnautovic und Co., die vier Punkte aus den jüngsten beiden Runden holten, stießen vorerst auf Rang acht vor. Arsenal verabsäumte es vorerst, nach Punkten mit dem Vierten Chelsea gleichzuziehen. Die "Gunners" boten eine schwache Vorstellung, für sie war es die zweite Niederlage in den jüngsten drei Ligaspielen.

Arnautovic stand bei der Partie im Fokus der medialen Berichterstattung. "Arnie" will dem Vernehmen nach sehr gern ein vorliegendes Angebot aus China annehmen. West Ham wehrt sich vehement dagegen. In etlichen Foren war der Unmut der Fans gegen ihren abwanderungswilligen Star groß. Am Feld selbst waren die Reaktionen gemischt. Bei Arnautovic' Auswechslung gab es aber keine Buhrufe.

arnie.jpg © Getty
Arnautovic klatscht mit Pellegrini ab

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum