Hammer-Gerücht um Pep Guardiola

Trainer-Sensation

Hammer-Gerücht um Pep Guardiola

Italiens Rekordmeister Juventus Turin trennt sich von Trainer Massimiliano Allegri. Der 51-jährige Coach werde in der kommenden Saison 2019/20 nicht mehr auf der Trainerbank bei "Juve" sitzen, teilte der Club am Freitag mit. Nähere Details sollen am Samstag bei einer Pressekonferenz mit Präsident Andrea Agnelli bekannt gegeben werden. 
 
Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo hatte dieses Jahr zum achten Mal in Serie die Meisterschaft gewonnen, war allerdings in der Champions League im Viertelfinale gegen Ajax Amsterdam ausgeschieden. Allegri hat die "Alte Dame" seit seiner Übernahme zu fünf Meistertiteln en suite und vier Cupsiegen (2015 bis 2018) geführt.
 

Pep dementiert

Als Nachfolger wird in mehreren italienischen Medien Pep Guardiola gehandelt. Der aktuelle Trainer von Manchester City wurde bereits vor mehreren Wochen mit dem italienischen Rekordmeister in Verbindung gebracht, dementierte einen Wechsel aber vehement. Auch am Freitag reagierte Guardiola gereizt: „Wie häufig muss ich es noch sagen? Ich werde nicht zu Juve gehen. Ich bin zufrieden hier und gehe nirgendwo hin“, so der Spanier.
 
Allerdings droht Manchester City der Ausschluss aus der Champions League. Würden die Citizens wirklich aus der Königsklasse verbannt, dann würde wohl auch ein Abschied Guardiolas wahrscheinlicher werden. Für Spannung ist jedenfalls gesorgt.  
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 3

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X