Pep verwirrt City-Stars mit Internet-Verbot

Skurrile Maßnahme

Pep verwirrt City-Stars mit Internet-Verbot

Pep Guardiola hat eine klare Spielidee - und er hat seine Prinzipien. So lässt er etwa die Ernährung seiner Schützlinge penibel überwachen, schreibt Nachwuchskickern bei Manchester City vor, nur mehr  schwarze Schuhe tragen zu dürfen. Ja, selbst vor dem Internet macht der Star-Trainer nicht Halt.

In einem Zeitalter, in dem jeder Fußballer auf sozialen Plattformen hinter die Kulissen blicken lässt, kappt er einfach die WLAN-Verbindung. Sehr zum Leidwesen der Stars. "Ich dachte zunächst, es sei ein technischer Defekt", verrät Sergio Agüero gegenüber "ESPN". Das war es jedoch keineswegs.

"Willst du mich verarschen?"

Der Torjäger erzählt freimütig: "Als ich nachfragte und Pep meinte, er habe das WLAN deaktiviert, sagte ich: "Willst du mich verarschen? Wir mussten lachen. Keine Ahnung, wen er beim Spielen mit dem Handy am Waschbecken oder auf der Massageliege erwischt hatte."

Guardiola sei dennoch ein "hervorragender Trainer" und "Winner-Typ", betont Agüero. City rangiert nach sechs Siegen und einer Niederlage mit einem Punkt Vorsprung auf Tottenham an der Spitze der Premier League.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum