Trainer verrät: So drohte ich Arnautovic

West Ham United

Trainer verrät: So drohte ich Arnautovic

Wegen Oberschenkelproblemen fehlte Marko Arnautovic zuletzt in zwei Partien. West Ham United kam dabei zu Unentschieden - 1:1 in der Liga gegen Tottenham und 0:0 im FA-Cup bei Drittligist Shrewsbury Town. Laut englischen Medien wird der ÖFB-Star am Samstag beim Auswärtsspiel gegen Huddersfield wieder auf dem Platz stehen.

Mit Arnautovic wollen die "Hammer" zurück in die Erfolgsspur und in der Tabelle weiter nach oben klettern. Wie wichtig er nach anfänglichem Stotterstart mittlerweile ist, zeigt ein Blick auf die Statistik: Bei seinen letzten sechs Einsätzen kam der mit 28 Millionen Euro teuerste Klub-Transfer auf fünf Tore und eine Vorlage.

"Die mentale Seite muss passen"

Noch bei seinem Amtsantritt tönte Trainer David Moyes, der Slaven Bilic im November beerbte und West Ham auf Platz 18 der Premier League übernahm, über den Wiener: "In den Videos, die ich gesehen habe, sah er nicht wie ein Teamplayer aus." Kritik, die zu Gerüchten über einen baldigen Abschied führte. Davon kann allerdings keine Rede mehr sein.

Arnautovic ist in London angekommen, Teamkollegen und auch Vorgesetzte sind voll des Lobes. Moyes verrät, wie er seinen Schützling beflügelte: "Ich habe gesagt, dass er nicht spielen wird, wenn er nicht läuft. Niemand zweifelt seine Fähigkeiten an, aber er muss sicherstellen, dass die mentale Seite passt." Das tut es mittlerweile.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 8

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum