Darum will Neymar Paris wirklich verlassen

Franzosen berichten

Darum will Neymar Paris wirklich verlassen

2017 wechselte Neymar für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zum PSG. Nach zwei Saisonen hat der Brasilianer schon wieder genug und will unbedingt wechseln. Der 27-Jährige würde am liebsten zu seinem Ex-Klub Barcelona zurückkehren, könnte sich Medienberichten zufolge aber auch einen Transfer zu Real oder Juventus vorstellen.
 

Angst vor Karriereende

Bisher ist man davon ausgegangen, dass Neymar das Niveau in der französischen Liga zu  schwach sei. Der Superstar suche die wöchentliche Herausforderung und wolle auch endlich wieder um die Champions League mitspielen.
 
„Le Parisien“ führt nun aber einen anderen Grund an, warum Neymar Paris verlassen will. Die Spielweise in der Ligue 1 ist dem Brasilianer einfach zu hart, der 27-Jährige hat sogar Angst um seine Karriere. Nachdem Neymar zuletzt immer wieder Verletzungen plagten, fürchtet er nun, dass er die Fußballschuhe womöglich ganz an den Nagel hängen muss. Deshalb wolle er zurück nach Spanien, wo ein weniger kampfbetonter Fußball gespielt wird.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum