Hammer-Gerücht um Franck Ribéry

Nach Bayern-Aus

Hammer-Gerücht um Franck Ribéry

12 Jahre lang spielte Franck Ribéry für den FC Bayern München. Nachdem sein Vertrag im Sommer nicht mehr verlängert wurde, sucht der inzwischen 36-Jährige nun ein neues Abenteuer. Dabei sah es zunächst danach aus, dass der Franzose zu Al-Nasr Riad nach Saudi Arabien gehen wird. Wie die BILD berichtet, hat sich Ribéry aber nun dagegen entschieden. Der Klub konnte die Gesamtsumme von 10 Mio. Euro Gehalt für 2 Jahre nicht vorab garantieren, Ribéry machte deshalb einen Rückzieher.
 

Van Bommel will Ribéry

Nun könnte der 36-Jährige in Holland unterkommen. Nach Informationen der BILD hat PSV-Trainer Mark van Bommel reges Interesse, Ribéry nach Eindhoven zu holen. Die beiden kennen sich noch aus gemeinsamen Bayern-Zeiten und schätzen sich sehr.
 
Fraglich bleibt jedoch, ob sich Eindhoven den Franzosen leisten kann. Zudem spielt der holländische Vizemeister nach dem Aus gegen Basel diese Saison nicht in der Champions League, sondern nur in der Europa League. Allerdings geht Ribéry langsam die Zeit aus. Viele Klubs haben ihr Planungen bereits abgeschlossen, in England hat das Transferfenster überhaupt schon geschlossen. 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum