Ibrahimovic droht nach Verletzung Karriere-Ende

Achillessehne gerissen?

Ibrahimovic droht nach Verletzung Karriere-Ende

Wenn sich die Befürchtungen um einen Achillessehnen-Riss bewahrheiten sollten, dann droht Ibrahimovic eine lange Pause oder sogar ein Karriere-Ende.

Mailand. Der schwedische Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic hat sich nur kurz nach der Wiederaufnahme des Trainings beim AC Milan nach der Corona-Zwangspause verletzt. Laut einem Vereinssprecher soll eine Untersuchung das Ausmaß der Blessur zeigen. Italienische Medien berichteten, es bestehe die Sorge, dass sich Ibrahimovic an der Achillesferse verletzt habe und länger ausfalle.

Karriereende droht

Wenn sich die Befürchtungen um einen Achillessehnen-Riss bewahrheiten sollten, dann droht Ibrahimovic eine monatelange Pause. Im schlimmsten Fall würde diese Verletzung sogar das Karriere-Ende des Superstars bedeuten.
 
Der 38-Jährige war nach mehreren Wochen in seiner Heimat - er hatte sich beim Erstliga-Club Hammarby IF fitgehalten - vor rund zwei Wochen zu seinem Club nach Mailand zurückgekehrt. Die Vereine der Serie A dürfen seit vergangener Woche wieder trainieren. Die Entscheidung, ob und wann die Saison wieder aufgenommen wird, soll Ende Mai fallen.
 
Ibrahimovic war Anfang des Jahres nach dem Ende seines Engagements bei LA Galaxy in der amerikanischen Major League Soccer zum AC Milan gewechselt und hatte einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .