Jetzt muss auch die UEFA Farbe bekennen

Schinkels-Kolumne

Jetzt muss auch die UEFA Farbe bekennen

UEFA-Entscheidung am Dienstag wird richtungsweisend sein.

Die wohl wichtigste Nebensache der Welt ist aktuell nur noch nebensächlich. Auch wenn mir als Fußball-Fan angesichts der Fotos von leeren Stadien das Herz blutet: Die Maßnahmen alles abzusagen, sind richtig. Aktuell fragen sich alle: Wie soll es mit dem Fußball weitergehen? Da auch ich keine Glaskugel zu Hause habe, müssen wir wohl auf die Entscheidung der UEFA am Dienstag warten. Dass sich der europäische Fußball-Verband angesichts der schrecklichen Lage so viel Zeit lässt, ist aber eine unglaubliche Farce. Wenn Politiker auf der ganzen Welt ihre Länder auf unbestimmte Zeit abriegeln, wie kann man dann tatsächlich an einer Endrunde festhalten, die gleich in mehreren Nationen stattfinden soll?

Das Wichtigste ist jetzt gesund zu bleiben

Aber gut: In wenigen Tagen werden wir alle mehr wissen, dann muss die UEFA endgültig Farbe bekennen. Falls die EURO abgesagt wird, könnte ich mir vorstellen, dass die Klub-Bewerbe (Champions und Europa League) im Sommer zu Ende gespielt werden. Damit könnte man den finanziellen Schaden von mehreren Hundert Millionen Euro zumindest ein wenig abfedern. Doch das Wichtigste ist, gesund zu bleiben und in dieser schweren Zeit zusammenzuhalten. Damit wir alle diese Krise gesund überstehen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .