Mario Balotelli kehrt nach Italien zurück

Neuer Klub

Mario Balotelli kehrt nach Italien zurück

29-Jähriger kehrt in die Stadt, in der er aufwuchs, zurück.
Der frühere italienische Fußball-Nationalspieler Mario Balotelli ist in seine Heimat zurückgekehrt. Der Stürmer wechselte zu Serie-A-Aufsteiger Brescia Calcio, wie der Club am Sonntag bestätigte. Balotelli, der zuletzt für Olympique Marseille spielte, kam ablösefrei und unterschrieb einen Vertrag über mehrere Jahre.
 
In Brescia war der Sohn von ghanaischen Immigranten einst als Kind aufgewachsen. Seitdem hat Balotelli eine Europa-Tour zurückgelegt. Der 29-jährige Stürmer, der immer wieder für Eskapaden auf und neben dem Platz sorgte, spielte für Inter und AC Milan, Manchester City, Liverpool, OGC Nizza und schließlich Marseille.
 
Für Italien bestritt er 36 Länderspiele und erzielte dabei 14 Tore. Seit September 2018 wurde er aber von Nationaltrainer Roberto Mancini nicht mehr berücksichtigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .