Arnie: 'Es kann acht- oder neunstellig ausgehen'

Nächster Kult-Sager

Arnie: 'Es kann acht- oder neunstellig ausgehen'

Marko Arnautovic war erneut der Mann der den Unterschied ausmachte. Beim 4:1-Sieg von Österreich gegen Nordmazedonien war der in Abwesenheit von Baumgartlinger und Alaba als Kapitän aufgelaufende West-Ham-Star mit zwei Toren erneut überragend. Im ORF-Interview nach dem Spiel war Arnautovic mit seinem Team zufrieden.

Man wäre klar besser als der Gegner gewesen. "Jeder hat das Spiel gesehen. Wir hätten acht- oder neunstellig gewinnen können," sorgte "Arnie" mit einem Versprecher für den nächsten Kult-Sager. (Stichwort: Shampoo für Heinzi Lindner!) Gemeint war wohl, dass man acht oder neun Tore hätte machen können. Bei der Vielzahl an hochkarätigen Torchancen wäre das wohl drin gewesen. Das ÖFB-Team war drückend überlegen. Ein 4:1 klingt gut, trotzdem ist die mangelnde Toreffizienz etwas woran das ÖFB-Team noch arbeiten muss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum