Bei einer EM gibt es fast kein Wunschlos

Krankl-Kolumne

Bei einer EM gibt es fast kein Wunschlos

Die Spannung auf die heutige Auslosung ist auch bei mir schon groß. Natürlich hoffe ich auf eine machbare Gruppe für uns. Aber: Wir sind in Topf 3 gesetzt, ein Wunschlos gibt es fast gar nicht – bei einer EM sind alle Gegner bärenstark, vor allem in den ersten beiden Töpfen. Mit etwas Glück bleiben uns die ganz großen Namen wie England, Spanien oder Deutschland aus Topf 1 erspart! Und vor allem Frankreich aus Topf 2. Eine Gruppe mit Frankreich und einem der oben genannten drei? Das wäre wohl das härteste Szenario.

Lieber attraktive Orte oder leichtere Gegner?

Spannend wird auch, in welchen Städten unser Team spielt. Die große Frage, wenn man sich etwas wünschen dürfte: Lieber „leichtere“ Gegner oder attraktivere Spielorte mit weniger Reisestrapazen? Da wird man wohl erst nach der Endrunde schlauer sein. Toll wären die Gruppen London

Glasgow und München/Budapest – dann wäre man aber mit England oder eben Deutschland in einer Gruppe …

Aufstieg in K.-o.-Runde muss klares Ziel sein

Zum Glück kann man es sich nicht aussuchen, das wäre heuer schwieriger denn je. Klar ist: Unser Ziel bei der Endrunde muss der Aufstieg in die K.-o.-Phase sein, das traue ich unserem Team unabhängig von der Auslosung zu. Denn: Wir sind weiter als 2016.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum