Janko witzelt über 'ÖVP-Trikots'

Warum türkis?

Janko witzelt über 'ÖVP-Trikots'

Marc Janko scheinen die neuen ÖFB-Auswärtsdressen nicht so gut zu gefallen.

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft wird das EM-Qualifikationsspiel am Samstag (20.45 Uhr im oe24-LIVE-Ticker) in Wien gegen Nordmazedonien in der neuen Auswärtsdress bestreiten, die im Falle eines Punktgewinns im Happel-Stadion auch bei der EM 2020 zu sehen sein wird. Das Leiberl ist in Schwarz mit mintgrünen Elementen gehalten, Hose und Stutzen sind mintgrün, Nummer und Spielername erstrahlen in Gold.

Viele Fußballfans - vor allem international - finden Gefallen an den neuen Trikots. National war die fabliche Parallele zur ÖVP auch in Sozialen Medien großes Thema. Zwischen Belustigung und sogar Ärger schwankten manche Reaktionen. Auch Ex-ÖFB-Kicker Marc Janko hält nichts vom neuen Look.

© GEPA

Arnautovic präsentierte die neue ÖFB-Wäsche

Auf Twitter reagierte er am Mittwoch und ließ durchklingen, dass ihm die neuen Dressen weniger zusagen: "Oje ...#warumtürkis", schreibt er und scherzt: "Aber wer weiß vielleicht gibts deswegen ab sofort mehr politische Unterstützung wenn's um Thema Nationalstadion geht."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .