Kein Xmas-Happy-End für Nationalteam

ÖFB-Bilanz

Kein Xmas-Happy-End für Nationalteam

Das ÖFB-Team blickt auf ein total verkorkstes Jahr 2016 zurück. Der Absturz.

Das ÖFB-Nationalteam schließt das unbefriedigend verlaufene Jahr 2016 auf dem 31. Platz der FIFA-Weltrangliste ab. „Man muss feststellen, dass es ergebnistechnisch kein erfolgreiches Jahr war“, betonte Teamchef Marcel Koller.

Verkorkst

Nach der total verkorksten EURO (Aus in der Vorrunde) ist auch der Start in die WM-Qualifikation nicht nach Wunsch verlaufen. Im Kampf um ein Ticket für Russland liegt das Team in Gruppe D nach vier Spieltagen nur auf Platz 4. Dem Sieg in Georgien folgten ein Unentschieden (2:2 gegen Wales) und zwei Niederlagen (2:3 in Serbien, 0:1 gegen Irland). Auf die Spitze fehlen sechs Punkte!

Zum Vergleich: Vor einem Jahr lag das rot-weiß-rote Team noch auf Platz 10 in der Rangliste. 2017 kann eigentlich nur besser werden als 2016. Die Frage ist nur: Reicht es noch für ein WM-Ticket? Weiter geht es in der Quali am 24. März daheim gegen Moldawien.

P.S.: Die Damen überwintern in der FIFA-Rangliste auf Platz 24. So gut waren sie noch nie zuvor.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .