ÖFB-U19 zieht souverän in Eliterunde ein

EM-Quali

ÖFB-U19 zieht souverän in Eliterunde ein

ÖFB-Team siegte 2:0 gegen Irland - das bedeutet Gruppensieg.

Österreichs U19-Fußball-Nationalteam ist in der EM-Qualifikation in souveräner Manier in die Eliterunde vorgestoßen. Im Drei-Nationen-Turnier in Salzburg in der ersten Quali-Phase schlug der ÖFB-Nachwuchs am Dienstag Irland mit 2:0 und holte damit den dritten Sieg im dritten Spiel. Neben Österreich zogen auch die Schweiz in die Eliterunde ein, in der es im Frühjahr 2020 um die EM-Tickets geht.

Die Tore für die Heimischen schossen Chelsea-Legionär Thierno Ballo (26.) und Chukwubuike Adamu (77.) vom FC Liefering. Bei den Iren sahen zwei Spieler die Rote Karte, bei den Österreichern musste Patrick Wimmer im Finish (79.) mit Gelb-Rot vom Feld. Die Auslosung der Eliterunde findet am 3. Dezember statt, Österreich wird aus Topf eins gezogen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .