Verhandelt Marcel Koller mit Basel?

Medienberichte

Verhandelt Marcel Koller mit Basel?

Heißes Gerücht um den ÖFB-Teamchef und einen Schweizer Top-Klub.

Vor der EM lag Marcel Koller klar auf Erfolgskurs. Er formierte ein Team, er installierte ein Spielsystem und entfachte Euphorie. Die EM brachte für die österreichischen Fans dann die Riesen-Enttäuschung. Die Mannschaft war nicht wiederzuerkennen, war überfordert und konnte nur in Ansätzen zeigen was in ihr steckt.

Für die anstehende WM-Quali wurde nochmals Mut geschöpft. Die vermeintlich leichte Gruppe ließ einen von der nächsten Quali für ein Großevent träumen. Doch Kollers Team verlor den Faden. Der Trainer und sein Star David Alaba gerieten in die Kritik. Jetzt stellt sich die Frage: Wie geht es weiter mit dem ÖFB-Team? Nach den Niederlagen gegen Serbien und Irland kann die Quali kaum mehr geschafft werden.

Kehrt Koller in die Schweiz zurück?
Zieht Koller die Reißleine und kehrt in seine Heimat zurück? Der Schweizer Blick berichtet, dass Marcel Koller ein logischer Kandidat für den FC Basel wäre. Der Janko-Klub schied in der Champions League als Gruppenletzter aus. Eine herbe Enttäuschung. National thront man an der Spitze, international ist die Saison allerdings scohn vorbei. Der Trainer Urs Fischer ist nicht unumstritten.

Das Team wurde spielerisch nicht weiterentwickelt monieren die kritischen Schweizer. Koller wäre der naheliegendeste Kandidat für eine Nachfolge. "Überraschen würde es niemanden!", schreibt Blick-Chefredakteur Felix Bingesser: "Ein Klub mit nach wie vor tollen Möglichkeiten. Dazu ein hoch angesehener Schweizer Trainer, für den eine Rückkehr in die Heimat wohl ein großes Thema ist", heißt es weiter.

Kollers Vertrag beim ÖFB läuft nur noch bis zum Ende der WM-Quali. Sollte man sich doch noch für die Endrunde qualifizieren, bis nach der WM 2018. Aber das erscheint unrealiistisch.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .