WM-Videos Live Ticker Tabellen Spielplan
Migranten nutzen Fußball-WM zur Einreise

Laut Behörden

Migranten nutzen Fußball-WM zur Einreise

Mehrere Menschen haben nach Erkenntnissen der finnischen Behörden die Fußball-WM in Russland genutzt, um von dort illegal in die EU einzureisen und Asyl zu beantragen. Wie der Grenzschutz des nordeuropäischen Landes am Mittwoch mitteilte, handelt es sich bei den fünf aufgegriffenen Migranten um Bürger aus Nigeria, Marokko und China.

Ähnliche Fälle habe es offensichtlich in den baltischen Staaten und in Polen gegeben. In Russland findet zurzeit die Fußballweltmeisterschaft statt. Um den Besuch des Sportereignisses zu ermöglichen, gewähren die russischen Behörden Besuchern die visafreie Einreise. Finnland ist Teil des Schengen-Raumes, der in der Regel das kontrollfreie Reisen in einem Großteil der EU ermöglicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum