WM-Videos Live Ticker Tabellen Spielplan
Deshalb lieben wir Kroatien

8 Fakten zu unseren Freunden

Deshalb lieben wir Kroatien

Allein zum WM-Finale urlauben rund 350.000 Österreicher in Kroatien – neben Italien unser liebstes Reiseziel. Für die Kroaten sind wir die Nummer drei im Gästeranking: 7,6 von 20,7 Millionen Nächtigungen steuerten wir bei. Auch Kanzler und vier Minister sind Kroatien-Fans, urlauben an der Adria-Küste (siehe unten).

Tourismus.
„Austro-Urlauber waren die Ersten, die gekommen sind, als die Grenzen offen waren“, erinnert sich Ivan Padjan, Chef der Marina in Pula. Rund 20 Prozent der Boote in diesem Hafen gehören Österreichern. In Punat auf Krk liegen 300, bei Zadar sind es 1.500, die wichtigsten Kunden sind jeweils Österreicher.

Österreich zweitgrößter Investor in Kroatien

Wirtschaft. Austro-Investoren liegen an zweiter Stelle: 3,9 Milliarden Euro flossen nach Zagreb. 650 Niederlassungen betreiben heimische Firmen, rund 30.000 Arbeitsplätze wurden geschaffen.Die Handelskette Spar ist mit 120 Filialen am Weg zur Nummer zwei im kroatischen Handel. Die Falkensteiner-Hotelgruppe zählt mit sechs Hotels, zwei Apartmentanlagen und drei Campingplätzen zu den größten Playern, erzielt dort fast 30 Prozent ihres Umsatzes.

Euphorie.
Jetzt steht Kroatien im Fußball-WM-Finale. Das versetzt das 4,3-Millionen-Einwohner-Land in Ekstase. Und: Österreich feiert mit. 150.000 Kroaten gibt es in Österreich.

Viele von ihnen sind erfolgreich. Vor allem im Sport: Fußballer und EM-Torschütze Ivica Vastic stand 50 Mal im Austro-Nationalteam und ist jetzt Nachwuchs­trainer bei der Austria. Ex-Schwimm-Star Mirna Jukic holte 23 Medaillen. Siebenkämpferin Ivona Dadic wurde zuletzt Vizeweltmeisterin in der Halle.

Regierung liebt das Land: Faßmann segelt, Kunasek flittert, Kurz urlaubt

Der Kanzler und mindestens vier Minister planen ihre Ferien 2018 in Kroatien.

Urlaub. Auch Österreichs Bundesregierung liebt den Kroatien-Urlaub und zeigt dabei große Vielfalt. Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) etwa plant eine Woche im August, während Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) zum sommerlichen Segeltörn ansetzt. Im Wohnwagen bereist Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) das Adrialand – und zwar als Hochzeitsreise. Auch Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) und Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) sind dort.

8 Fakten zu unseren Freunden

  1. WM-Euphorie: 4,2 Mio. Kroaten träumen vom ersten WM-Titel.

  2. Präsidentin studierte in Wien: 1995/96 verbrachte Kolinda Brabar-Kitarovic in Österreich.

  3. WM-Sensation: Kroaten im Finale: Der größte Erfolg aller Zeiten.

  4. Krawatte: Sie wurde im 17. Jahrhundert in Kroatien erfunden.

  5. Hollywood-Star John Malkovic: Eltern seines Vaters waren Kroaten.

  6. Urlaubsziel Nr. 2 der Österreicher: 7,6 Millionen Nächtigungen gab es im Vorjahr.

  7. Kulisse für Game of Thrones: Dubrovnik und Umgebung waren seit Staffel zwei dabei.

  8. Top-Model Faretta Radic: Einer der schönsten Exporte Kroatiens.

Strände, Häuser, Yachten: So stark ist Österreich in Kroatien vertreten

  • 1.246 Inseln, Traumstrände: 1.800 Kilometer Küste und 1.246 Inseln, kristallklares Wasser, 20,7 Millionen Nächtigungen. 350.000 Österreicher urlauben derzeit vor Ort.

  • Yachten in Rot-Weiß-Rot: Allein in Punat auf Krk liegen rund 300 Austro-Yachten. In der größten Marina bei Zadar sind es 1.500. Die wichtigsten Segel-Kunden – Österreicher.

  • Haus am Meer: Jedes dritte ­Ferienhaus gehört Österreichern: Ärzte, Anwälte, Unternehmer. Auch die Gastro-Familie Eselböck besitzt ein Haus in der Kvarner Bucht. „Eine unberührte Côte d’Azur“, so Eselböck, die kroatische Wurzeln hat.

Das ganze WM-Finale auf oe24.TV

Kult-Reporter Seeger & Finger kommentieren das komplette Match auf oe24.TV.

Kroatien gegen Frankreich. Das Finale zur Fußball-WM, auf das alle warten, wird morgen, Sonntag, zu einer ungewöhnlichen Zeit angepfiffen – bereits um 17 Uhr ist Ankick.

Angesichts des prognostizierten sonnigen Badewetters werden viele Fußball-Fans vor einer schwierigen Entschediung stehen: Bad oder Match?

Für alle, die keine Gelegenheit haben, das Endspiel um 17 Uhr live zu sehen, bringt oe24.TV den Hit des Jahres in voller Länge im Hauptabendprogramm: live on tape.

Ganzes Spiel auf oe24.TV. Zur Primetime, um 20 Uhr, startet Kroatien gegen Frankreich auf oe24.TV in perfekter HD-Qualität. Kommentiert wird das Finale vom legendären Kult-Duo Edi Finger und Robert Seeger. Im Studio analysieren die Experten Toni Polster und Frenkie Schinkels.

Experten-Tipp. Finger und Seeger tippen übrigens beide auf Kroatien. Robert Seeger: „Ich hoffe immer auf den Underdog – mein Tipp: 2:1 für Kroatien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum