Angst in Paris: Fan-Meile geschlossen

Kurz vor Eskalation

Angst in Paris: Fan-Meile geschlossen

In Paris herrscht aufgrund des großen Andrangs Angst vor einer Massenpanik.

Die Situation an der Fan-Meile am Eiffelturm vor dem WM-Finale (17 Uhr im oe24-LIVE-Ticker) war laut Medienberichten kurz vorm Eskalieren. Die Sicherheitskräfte mussten aufgrund des Gedränges früher als geplant die Tore zum Public-Viewing-Bereich aufmachen. Teilweise wären Menschen umgekippt, es konnte ihnen aber schnell geholfen werden.

Der Andrang war so groß, dass die Leute zwischen ihren Nachbarn in der Luft hingen. Innerhalb kürzester Zeit strömten 90 000 Menschen auf das Feld. Aus Angst vor einer Massenpanik werden nun keine Fans mehr hineingelassen und die Fan-Meile dicht gemacht.

© APA

Fans versammeln sich beim Public Viewing

"Wir können aus Sicherheitsgründen keine weiteren Personen einlassen", teilte die Polizei am Sonntagnachmittag auf Twitter mit. Die maximale Zuschauerzahl von 90.000 sei bereits erreicht.

Tausende Fans stauten sich vor den Eingängen des abgesperrten Gebiets auf dem Champ de Mars. Beim Einlass kam es teils zu tumultartigen Szenen. 4.000 Sicherheitskräfte waren nach offiziellen Angaben für den Schutz der Fans in Paris im Einsatz.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .