Macron crasht irre Kabinenparty der Franzosen

Mit Überraschungsgast

Macron crasht irre Kabinenparty der Franzosen

Der französische Präsident durfte sich über den Weltmeistertitel seiner Franzosen freuen.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat dem Weltmeister-Team in der Mannschaftskabine einen Besuch abgestattet - und einen ungewöhnlichen Überraschungsgast mitgebracht.

© Instagram/Paul Pogba

"Ihr habt ganz Frankreich zum Träumen gebracht", sagte Macron zu den Fußballern, wie auf einem Instagram-Video von Mittelfeldspieler Paul Pogba vom Sonntagabend zu sehen ist.

© Instagram/Paul Pogba


Mitgebracht hatte Macron in die Kabine zu den Spielern einen Mann, der im Krieg in Mali einen Arm und ein Bein verloren hatte. Dieser Mann habe ihn zwei Tage vor dem Finale um einen Gefallen gebeten, sagte Macron: "Sagen Sie (den Spielern), dass sie einen kleinen Franzosen wie mich zum Träumen gebracht haben", erzählte Macron und meinte: "Deswegen habe ich ihn euch mitgebracht: weil ich wollte, dass ihr spürt, was ihr tut."

© Instagram/Paul Pogba

Macrons Torjubel geht um die Welt

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat auf der VIP-Tribüne mitgelitten und mitgefiebert. Mit wilden Jubelschreien und -gesten freute er sich ausgelassen auf der VIP-Tribüne über den Sieg.

© EPA

Macron hatte angekündigt das Fußball-Nationalteam nach der Weltmeisterschaft in seinem Amtssitz empfangen. Das Treffen sei für Montag im Elysee-Palast geplant, teilte ein Sprecher am Sonntag mit.

© Getty

© Getty

Laut der französischen Nachrichtenagentur AFP sollen auch Macrons Frau Brigitte sowie frühere WM-Sieger und Olympia-Medaillen-Gewinner an dem Empfang teilnehmen. Zudem sind auch rund 1.000 junge Fußballer geladen.

Macron: "Ich freue mich sehr für Frankreich. Ich bin sehr stolz auf sie (die Spieler) und auf das kroatische Team, das ein sehr gutes Spiel gemacht hat."

Andere Reaktionen aus der Politik

Donald Trump (Präsident USA): "Gratulation an Frankreich, das einen außergewöhnlichen Fußball gespielt hat. Gratulation auch an Präsident Putin und Russland für das Veranstalten einer wirklich großartigen Weltmeisterschaft - eine der besten aller Zeiten!"

Sebastian Kurz (Bundeskanzler Österreich): "Herzliche Gratulation an Frankreich zum Weltmeistertitel und an Kroatien zur großartigen Leistung bei der WM2018!"
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .