Alonso-Rückkehr zu Renault fix

Für 100 Millionen

Alonso-Rückkehr zu Renault fix

Alles fix! Renault hat bereits am Montag bekannt gegeben, dass Fernando Alonos 2008 wieder für die Franzosen an den Start gehen wird.

Neben Alonso wird 2008 der brasilianische Weltmeister-Sohn Nelsinho Piquet für Renault an den Start gehen: "Die beiden werden eines der aufregendsten Fahrer-Gespanne in der Formel 1 bilden", jubelte Renault-Boss Flavio Briatore, nachdem alle Verträge unterzeichnet waren.

Stillschweigen
Von Seiten der Franzosen wurden keine Angaben zu Vertragslänge und Gehalt Alonsos gemacht. Britische Medien berichteten jedoch schon Stunden vor der Bekanntgabe der Rückkehr Alonsos, dass der Spanier einen Dreijahresvertrag über 100 Millionen Euro unterschreiben soll.

Renault und Alonso euphorisiert
Auf solche Details wurde in der Presseaussendung Renaults nicht eingegangen. Statt dessen freute man sich über die Rückkehr "des verlorenen Sohnes": "Wir freuen uns, Fernando wieder daheim begrüßen zu dürfen., wo er bereits große Erfolge einfahren konnte. Seine Fähigkeiten als Fahrer und Team-Leader sind unbestritten. Er kennt das Team ja schon sehr gut und wird sich von Beginn an bei uns wohlfühlen."

Ähnlich freundliche Worte kommen von Alonso selbst: "Ich bin überaus erfreut, zu Renault zurück zu kehren. Bei diesem Team bin ich aufgewachsen. Jetzt ist es an der Zeit, miteinander ein neues Kapitel aufzuschlagen. Ich bin mir sicher, dass wir das Team gemeinsam zurück an die Spitze führen können.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .