Arch siegte im Vorjahr in den Emiraten

Abu Dhabi

Arch Mitfavorit bei Air-Race-WM-Start

Der österreichische Überflieger kehrt mit einem stärkeren Flugzeug zurück.

Mit dem traditionellen Auftaktrennen in Abu Dhabi startet am Freitag und Samstag die Red Bull Air Race World Championship in die Saison 2010. Nach einer knappen Niederlage in der Gesamtwertung 2009 kehrt der österreichische Überflieger Hannes Arch mit einem stärkeren Flugzeug in die schnellste Rennserie der Welt zurück und eröffnet mit der Hitzeschlacht in den Emiraten die Jagd auf den WM-Titel.

Beim ersten von insgesamt acht Saison-Rennen erwarten wie immer Temperaturen um die 40 Grad im Schatten die 15 Piloten. Arch startete 2008 über der Corniche mit Platz zwei in seine zweite Saison, die er prompt mit dem WM-Titel beendete. Im Vorjahr siegte der Steirer beim Saisonauftakt, der Titel ging am Ende aber hauchdünn an den Briten Paul Bonhomme. "Für mich ist Abu Dhabi ein echtes Heimrennen", sagte Arch, der neben Bonhomme auch noch den Franzosen Nicolas Ivanoff zu den Mitfavoriten zählt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .