Berger: Was läuft da mit McLaren?

Rückkehr in Formel 1?

Berger: Was läuft da mit McLaren?

Der Tiroler kann sich ein Comeback in der Formel 1 vorstellen.

Gerhard Berger könnte schon bald wieder in die Formel 1 zurückkehren. Wie "Auto Bild Motorsport" berichtet, soll der Tiroler bei McLaren als Teamchef im Gespräch sein. Das Team ist aktuell unter anderem in Besitz der Königsfamilie von Bahrain, die den derzeitigen Teamchef Ron Dennis offenbar unter Druck setzt: Sollte der Brite bis Ende des Monats keinen neuen Investor an Land ziehen, soll er abgelöst und durch Berger ersetzt werden.

Berger, der nach seiner aktiven Zeit BMW-Motorsportchef und Mitbesitzer bei Toro Rosso war, habe bislang allerdings noch kein Angebot vorliegen. Der 55-Jährige wäre einem Comeback nicht abgeneigt, falls eine konkrete Anfrage käme, "dann würde ich mir das sehr wohl überlegen."

Bei McLaren dementiert man unterdessen die mögliche Ablöse von Ron Dennis. "Das ist kompletter und absoluter Blödsinn", richtete ein Sprecher des Formel-1-Teams aus.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .