Das WM-Duell - Rennen für Rennen

Kopf an Kopf

Das WM-Duell - Rennen für Rennen

Von Australien bis Brasilien - so fighteten Hamilton und Massa um die WM-Krone.

16. März, Grand Prix von Australien
Hamilton gewinnt den Saisonauftakt, Massa scheidet beim Hitzerennen mit drei Safety-Car-Phasen aus.
Punktestand: Hamilton 10 - Massa 0

23. März, Grand Prix von Malaysia
Kimi Räikkönen gewinnt. Hamilton nach Qualifikations-Strafversetzung Fünfter, Massa scheidet erneut aus
Hamilton 14 - Massa 0

6. April, Grand Prix von Bahrain
Massa-Sieg vor Räikkönen. Überrundeter Hamilton als 13. erstmals in der Saison ohne WM-Punkte.
Hamilton 14 - Massa 10

27. April, Grand Prix von Spanien
Massa Zweiter hinter Räikkönen. Hamilton nach Horror-Unfall seines Teamkollegen Heikki Kovalainen auf Rang drei.
Hamilton 20 - Massa 18

11. Mai, Grand Prix der Türkei
Massa macht seinen Sieg-Hattrick am Bosporus perfekt, Zweiter wird Hamilton. Beide Rivalen sind erstmals punktegleich.
Hamilton 28 - Massa 28

25. Mai, Grand Prix von Monaco
Hamilton gewinnt Regenlotterie in Monte Carlo. Massa lässt als Dritter den Kontakt nicht abreißen.
Hamilton 38 - Massa 34

8. Juni, Grand Prix von Kanada
Boxengassen-Crash von Hamilton und Räikkönen, Massa rettet Rang fünf. Beide wieder gleichauf.
Hamilton 38 - Massa 38

22. Juni, Grand Prix von Frankreich
Massa gewinnt und zieht erstmals davon, er profitiert vom Defekt am Räikkönen-Ferrari. Hamilton nach Strafenserie Zehnter
Hamilton 38 - Massa 48

6. Juli, Grand Prix von Großbritannien
Hamilton siegt beim Heimspiel in Silverstone und holt Massa wieder ein. Der Brasilianer bleibt im Regen-Chaos als 13. ohne Zähler.
Hamilton 48 - Massa 48

20. Juli, Grand Prix von Deutschland
Hamilton siegt erneut, Massa bleibt als Dritter aber in Schlagdistanz.
Hamilton 58 - Massa 54

3. August, Grand Prix von Ungarn
Hamilton baut WM-Führung als Fünfter weiter aus. Massa fällt zwei Runden vor Schluss in Führung liegend aus.
Hamilton 62 - Massa 54

24. August, Grand Prix von Europa
Massa gewinnt die Premiere in Valencia, Hamilton hält sich als Zweiter fast schadlos.
Hamilton 70 -Massa 64

7. September, Grand Prix von Belgien
Hamilton kürzt bei einem Überholmanöver gegen Räikkönen die Schikane ab. Nachträglich wird ihm der Sieg aberkannt, Platz drei gewertet. Massa erbt den Sieg am Grünen Tisch.
Hamilton 76 - Massa 74

14. September, Grand Prix von Italien
Beide WM-Rivalen weit vom Podium entfernt. Massa beim Ferrari-Heimrennen Sechster, Hamilton Siebenter.
Hamilton 78 - Massa 77

28. September, Grand Prix von Singapur
Hamilton baut seine Führungals Dritter aus. Massa erlebt beim Nachtrennen einen Alptraum beim Tankstopp - keine Punkte.
Hamilton 84 - Massa 77

12. Oktober, Grand Prix von Japan
"Nuller" für Hamilton nach Unfall und Strafe. Massa kann nicht viel Boden gutmachen, wird Siebenter.
Hamilton 84 - Massa 79

19. Oktober, Grand Prix von China
Gala-Vorstellung unter Hochdruck von Hamilton - Pole, Sieg und schnellste Rennrunde. Räikkönen schenkt Massa Platz zwei und damit die WM-Chance.
Hamilton 94 - Massa 87

2. November, Grand Prix von Brasilien
Massa gewinnt das dramatische Finale in seiner Heimat, Hamilton rettet praktisch in letzter Sekunde Platz fünf und den WM-Titel.
Hamilton 98 - Massa 97

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .