Deutscher Motorrad-Pilot stirbt bei Horror-Unfall

Todes-Drama

Deutscher Motorrad-Pilot stirbt bei Horror-Unfall

Der deutsche Motorrad-Pilot Dennis Lippert ist an seinen schweren Verletzungen nach einem Sturz in einem 600er-Supersport-Rennen der Internationalen deutschen Motorradmeisterschaft in Oschersleben gestorben. Das teilten die Veranstalter am Mittwoch auf ihrer Internetseite mit. Der 23-Jährige war in dem Rennen am Wochenende von einem Konkurrenten überrollt worden. Am Dienstag erlag er seinen Verletzungen.

Motorsport-total berichtet, dass der Yamaha-Pilot im Rennen gestürzt war und anschließend von Martin Vugrinec am Kopf getroffen wurde. Vugrinec erklärt gegenüber Speedweek, dass er selbst sofort an den tödlichen Unfall von Marco Simoncelli denken musste. Augenzeugen berichten, dass Lippert noch am Unfallort reanimiert werden musste. Anschließend wurde er per Helikopter ins Krankenhaus gebracht.

Dennis Lippert konnte erste Erfolge im Hafeneger-Cup der Hafeneger-Renntrainings feiern. 2016 gewann er diesen Pokal, seit 2018 fuhr er in der IDM. Seine Debütsaison in der Supersport-600-Klasse beendete er auf einem starken siebten Gesamtrang und stand dabei zweimal auf dem Podium.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum