Ferrari: Wirbel um strengere Kontrolle

Formel-1-Aufreger

Ferrari: Wirbel um strengere Kontrolle

Im Sommer wurde viel über Ferraris Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Mercedes gerätselt. Zwar hatte die FIA immer betont, dass bei den Italienern alles legal sei, trotzdem ist der Vorsprung seit Singapur keiner mehr. "Auto motor und sport" liefert einen brisanten Erklärungsansatz: So soll von der FIA ein zweiter Sensor installiert worden sein, der den Energiefluss misst. Vonseiten Renaults heißt es, dass Ferraris Konkurrenten darauf gedrängt haben. Mussten Vettel &Co. ihre Power zurückdrehen?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum