Klien: Mit neuem Manager durchstarten
Klien: Mit neuem Manager durchstarten

Comeback-Pläne

Klien: Mit neuem Manager durchstarten

Sohn von Bayern-Legende Rummenigge soll Klien Platz in der F1 verschaffen.

Der Vorarlberger hat daher Roman Rummenigge, den Sohn von Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, als neuen Manager engagiert. „In Roman und seinem Team habe ich nun einen starken Partner gefunden, der in meine Fähigkeiten als Rennfahrer volles Vertrauen hat und der den wirtschaftlichen Teil perfekt abdecken kann“, so Klien. „Er kommt aus einer Sportlerfamilie, hat ein Riesennetzwerk und ist so hungrig wie ich, in der Formel 1 Fuß zu fassen.“

Klien debütierte 2004 in der Formel 1 bei Jaguar Racing und fuhr 2005 und 2006 bei Red Bull Racing. In drei Saisonen als Einsatzpilot bestritt er 47 Grands Prix. Sein bestes Ergebnis war Platz 5 beim GP von China 2005. Danach war er drei Jahre lang Test- und Ersatzpilot in den Werksteams von Honda und BMW Sauber.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .