Stadtkurs geplant

Formel 1: Grand Prix in Rom im Jahr 2013

Im Jahr 2013 wird ein Formel-1-Grand-Prix in Rom stattfinden. Dies versicherte F1-Boss Bernie Ecclestone nach Angaben italienischer Medien. "Rom wird 2013 ins Programm eingetragen. Es wird insgesamt 20 Rennen geben und die Teams werden zufrieden sein", berichtete Ecclestone. Geplant ist Indiskretionen zufolge ein Stadtrennen wie in Monaco oder Valencia.

Neben Monza könnte Rom zweiter Schauplatz der Formel 1 im Ferrari-Land Italien werden. Wie Gianni Alemanno, der Bürgermeister der "Ewigen Stadt", erklärte, soll im Südosten Roms eine 4,669 km lange Rennstrecke entstehen.

"Wir werden einen Grand Prix in Rom organisieren, wir wollen aber auch eine Einigung mit Monza erreichen. Der Grand Prix von Rom soll ein Grand Prix Europas werden. Er soll aber nicht den Großen Preis Italiens ersetzen, der jährlich in Monza stattfindet", sagte Alemanno am Mittwoch.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .