Hamilton lässt Schumi alt aussehen

F1-Tests

Hamilton lässt Schumi alt aussehen

Britischer Shootingstar nimmt Rekordweltmeister bei Tests in Jerez eine halbe Sekunde ab. Zigtausend Fans aus dem Häuschen.

Wahnsinn! 25.000 begeisterte Formel-1-Fans waren ins spanische Jerez gepilgert. Sie alle interessierte nur eines: Die Testfahrten von Michael Schumacher (Ferrari) und Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes).

Um 8.23 Uhr marschierte Schumi ins Motorhome. Eine Stunde später, nach einer Portion Müsli, rollte er aus der Box. Zu diesem Zeitpunkt hatte Hamilton im Silberpfeil schon einige Runden heruntergespult. Zum ersten Mal waren Schumi und Hamilton gemeinsam auf einer Strecke.

Um 17.30 Uhr dann das Ergebnis: Klarer Sieg für Hamilton im Giganten-Duell. Schumi fehlten am Ende 0,554 Sekunden auf den Engländer. Doch Ferrari hielt dagegen und meinte, dass Schumi nie auf eine Bestzeit ausgewesen wäre.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .