Lorenzo beendet Stoners Siegesserie

Moto GP

Lorenzo beendet Stoners Siegesserie

Spanier machte neun Punkte gut und wahrte Chance auf Titelverteidigung.

Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha) hat am Sonntag den Motorrad-Grand-Prix von San Marino gewonnen und damit neun Punkte auf den in der MotoGP-WM führenden Casey Stoner wettgemacht. Der australische Honda-Pilot musste sich nach drei Siegen in Folge hinter den beiden Spaniern Lorenzo und Dani Pedrosa (Honda) mit Platz drei begnügen und liegt nach 13 von 18 Rennen nur noch 35 statt 44 Punkte vor Lorenzo in Führung.

Der Renntag in Misano Adriatico brachte ausschließlich spanische Siege. In der Moto2-Kategorie feierte Marc Marquez seinen bereits sechsten Saisonerfolg und rückte dem in Italien zweitplatzierten Deutschen Stefan Bradl (beide Honda) damit auf 23 Punkte nahe. In der 125er-Klasse hingegen baute Aprilia-Fahrer Nicolas Terol mit dem siebenten Saisonsieg vor Johann Zarco seine WM-Führung auf den Franzosen auf 31 Zähler aus.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .