Mercedes-Hammer? Gerüchte um Vettel

Was läuft da?

Mercedes-Hammer? Gerüchte um Vettel

"Silberpfeile" liebäugelen offenbar mit Engagement des Vierfach-Champs.

Es ist das begehrteste Cockpit der Formel 1 - aber wer steigt künftig ein? Mercedes castet aktuell den Nachfolger für Nico Rosberg. Williams-Pilot Valtteri Bottas soll der Top-Favorit sein. Pascal Wehrlein werden Außenseiter-Chancen eingeräumt.

+++ Versöhnung? Rosberg spricht über Hamilton +++

Über 2017 hinaus bastelt das Weltmeister-Team aber offenbar an einer ganz großen Lösung: So schreibt die Sport Bild, dass Sebastian Vettel auf der Silber-Wunschliste stehe. "Über Fahrer wie ihn muss man immer nachdenken", betonte Teamchef Toto Wolff. Ein Dementi klingt anders.

Fakt ist: Vettel ist nur noch ein weiteres Jahr an Ferrari gebunden. Ab der Saison 2018 könnte er für Mercedes fahren. Der deutsche Vierfach-Weltmeister beim Auto-Riesen aus Deutschland - das wäre eine Fahrer-Coup.

Wolff kennt die Optionen

Dass der neue Kollege von Lewis Hamilton nur eine Übergangslösung sein könnte, lässt Wolff offen. Er kennt die Möglichkeiten Ende 2017: "Dann sind einige namhafte Piloten ohne Vertrag." Vettel selbst dürfte einem Engagement recht offen gegenüber stehen.

Zwischen ihm und der "Scuderia" kriselt es. Der letzte Grand-Prix-Erfolg stammt aus dem Jahr 2015. In dieser Saison kam er nicht über WM-Platz vier hinaus - von einem fünften Titel ist er weit entfernt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .