Ferrari-Boss: "Wir müssen aufholen"

Montezemolo warnt: "Wir sind nicht die Besten"

Nach der Testserie mit dem neuen F10 warnt Ferrari-Boss Luca Cordero di Montezemolo vor übertriebenem Enthusiasmus rund um das neue Formel-1-Auto. "Ich spüre zu viel Enthusiasmus, wir sind nicht die Besten, auch wenn wir es werden könnten", sagte Montezemolo nach Medienangaben vom Mittwoch.

"Im letzten Jahr haben wir sehr schlecht abgeschnitten, wir müssen aufholen. Es wird eine sehr harte Weltmeisterschaft. Ferrari muss noch hart arbeiten, wir müssen noch Schritte nach vorne machen, um die Besten zu sein. Nach vielen Siegen haben wir uns ein Jahr Urlaub genommen, doch jetzt müssen wir den Weg wieder aufnehmen", sagte der Ferrari-Chef. Montezemolo meinte, die F1 brauche "stabile und dauerhafte Regeln", auf die man setzen und die Innovation fördern können.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .