Verrückter Rosberg-Deal in Formel 1?

Gerüchte-Hammer

Verrückter Rosberg-Deal in Formel 1?

Das Theater um Robert Kubica ist um ein Kapitel reicher: Nachdem niederländische Medien und der eigene Vater über das Formel-1-Comeback berichteten, schien jenes nach den Testfahrten in Abu Dhabi zu platzen. Williams solle sich für Russen-Talent Sergey Sirotkin und gegen Kubica entschieden haben.

Nun könnte es zu einer verrückten Wende kommen: Dem finnischen Fernsehsender MTV zufolge ist Nico Rosberg bereit, einen kostspieligen und beispiellosen Deal für Kubica einzugehen. Der Weltmeister von 2016 und nunmehriger Manager des Polen möchte pro Grand-Prix-Einsatz rund eine Millionen Euro lockermachen.

Offenbar soll Kubica für die ersten sieben Rennen der neuen Saison unterschreiben. Rosberg wäre das sieben Millionen wert. Überzeugt Kubica, dürfte er sein Cockpit bis Jahresende behalten. Tut er das aber nicht, müsste er den Platz neben Stammfahrer Lance Stroll nach einigen Wochen an Sirotkin abgeben.

Rosberg hat weiterhin Vertrauen

Was spricht dafür? Rosberg argumentiert bei den Briten mit dem Medienecho, das eine Kubica-Verpflichtung auslösen würde. Außerdem dürfte er von dessen Qualitäten überzeugt sein, ihm trotz der schlimmen Handverletzung, die sich sein Schützling bei einem Rallye-Unfall 2011 zugezogen hatte, nach einer kurzen Akklimatisierungsphase den Durchbruch zutrauen. Kubica galt einst als kommender Champion und Ferrari-Pilot.

Kubica © GEPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum