Kanadas Sieg kostet Obama Kiste Bier

Eishockey

Kanadas Sieg kostet Obama Kiste Bier

Der US-Präsident hat eine Wette mit seinem kanadischen Kollegen verloren.

Der 3:2-Triumph Kanadas gegen die USA im Eishockey-Traumfinale der Olympischen Winterspiele kostet US-Präsident Barack Obama eine Kiste Bier. Obama hatte vor dem Anpfiff mit dem kanadischen Premierminister Stephen Harper gewettet.

Der US-Präsident ist nun eine Kiste Yuengling schuldig, einem Gebräu aus dem ältesten Brauhaus der USA in Pennsylvania. Wann und wo die Kiste ausgetauscht werden soll, gab das Weiße Haus zunächst nicht bekannt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .