Video zum Thema Marcel Hirscher: Zeichen stehen auf Abschied
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Krimi um Rücktritt

Hirscher: An diesem Tag fällt Entscheidung

Der österreichische Ski-Superstar Marcel Hirscher hat noch immer keine Entscheidung über seine sportliche Zukunft getroffen - zumindest offiziell. Doch es deutet immer mehr daraufhin, dass Österreichs Ski-Star seine Karriere nicht mehr fortsetzt. Der 30-jährige Salzburger hat sich die große Fernsehbühne für seinen möglicherweise letzten Auftritt als Aktiver ausgesucht. Wie die "Salzburger Nachrichten" am Dienstag berichteten, wird Hirscher seinen Entschluss am 4. September - abends und live zur besten Sendezeit im ORF - verraten. Offizielles Statement ist dazu noch keines ausgegangen, Hirschers Pressesprecher bestätigt den Bericht (noch) nicht.

Bereits seit längerem wird spekuliert, dass Hirscher seine so erfolgreiche Laufbahn beenden will. Zuletzt hatte er einen für 6. August angesetzten Medientag abgesagt und damit viele Beobachter und Sponsoren überrascht. Am Dienstag drehte er mit Jugendfreund und Rallye-Dakar-Sieger Matthias Walkner schnelle Runden mit dem Motorrad.

Zuletzt sagte er, die Chancen auf eine Fortsetzung seiner Karriere, liegen bei 50:50. Das lässt natürlich Raum für Spekulationen. Jetzt sorgt ein Facebook-Posting von US-Ski-Ass Ted Ligety über den Hirscher-Rücktritt für Aufsehen.

Video zum Thema Marcel Hirscher: Zeichen stehen auf Abschied
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Ligetys Facebook-Posting hinterlässt einige offene Fragen. Hat er gar den Rücktritt Hirschers verraten? Der US-Ski-Star machte ein Video seiner Fahrt mit einer Helm-Kamera. Dazu schreibt er, dass er gerade dabei sei, sein "GaGaGas" in "Shhhhuups" umzuwandeln. "Ich würde euch ja erklären, wie das geht. Aber dann würde Marcel Hirscher vom Rücktritt zurücktreten wollen", schreibt Ligety dazu.

Weiß Ligety also mehr als die Öffentlichkeit, oder hat sich der US-Boy nur einen Scherz erlaubt?


Für den Österreichischen Skiverband (ÖSV) wäre ein Rücktritt Hirschers ein herber Verlust. Von den 14 Weltcupsiegen, die es im vergangenen Winter bei den Herren gab, hat Hirscher alleine neun eingefahren.

Hirscher gewann in der vergangenen Saison erneut und zum achten Mal in Folge den Gesamtweltcup sowie bei den Weltmeisterschaften in Aare Gold im Slalom. Insgesamt sicherte er sich in seiner Karriere sieben WM-Goldmedaillen, zwei bei Olympischen Spielen und mit seinen insgesamt 67 Weltcup-Siegen auch je sechs Slalom- und Riesentorlauf-Wertungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum