Pistenraupe als 'VIP-Lift' für Ski-Ladys

Bei Training für Flachau-Slalom

Pistenraupe als 'VIP-Lift' für Ski-Ladys

Die Damen-Ski-Stars wurden beim Training für den Nachtslalom in Flachau von einer Pistenraupe an den Start gezogen.

Zu kaum einem Damen-Rennen kommen so viele Zuseher, kein anderer Wettkampf im Winter ist bei den Frauen so hoch dotiert wie der Nachtslalom in Flachau auf der Hermann-Maier-Piste (174.000 Euro Preisgeld). Grund genug den Weltcup in Flachau zu lieben.

Um den Ski-Ladys den Aufenthalt im Pongau so angenehm wie möglich zu machen wurden sie von einem "VIP-Lift" empfangen - wie ein Twitter-Video von Superstar Mikaela Shiffrin zeigt.

Für ihre Trainingsfahrt auf der Weltcuppiste mussten die Rennläuferinnen nicht den Sessel- oder Schlepplift nehmen. Sie bekamen einen Sonder-Lieferservice: Ein Ratrac zog 15 Athletinnen auf einmal über die Piste. "Kein schlechter Shuttle zum Büro", meinte Shiffrin augenzwinkernd.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .