Walchhofer fährt weiter

Walchhofer fühlt sich bereit für weitere Saison

Noch ist keine definitive Entscheidung gefallen, doch Michael Walchhofer scheint noch eine Saison im alpinen Ski-Weltcup anzuhängen. "Es ist durchaus möglich, denn ich bin noch relativ gut drauf und kann noch jederzeit vorne mitfahren", meinte der 34-Jährige im Rahmen der Weltcup-Rennen in Kvitfjell.

Walchhofer, der bei Olympia in Vancouver die angestrebte Medaille verpasst hatte, könnte damit 2011 in Garmisch-Partenkirchen auf seinen zweiten Abfahrts-WM-Titel nach 2003 losgehen. Für den dreifachen Abfahrts-Weltcup-Sieger sind noch "eine gewisse Spannung und ein Reiz da".

"Es ist der Reiz, mit den Jungen und den Burschen zu fighten und sie vielleicht manchmal auch zu besiegen. Und einige Ältere sind ja auch noch im Starterfeld dabei, da kann ich durchaus auch noch ein Jahr anhängen", versprühte Walchhofer Tatendrang.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .