Ski-Star Shiffrin mit emotionalem Video über Corona-Krise

Instagram

Ski-Star Shiffrin mit emotionalem Video über Corona-Krise

In einen emotionalen fünf-minütigen Instagram-Video spricht US-Ski-Star Mikaela Shiffrin über die aktuelle Corona-Krise.

Die Saison der alpinen Skifahrer und Skifahrerinnen endete abrupt. So blieb Mikaela Shiffrins Comeback in Aare leider aus. Auch in der Folge ist die US-Athletin eingeschränkt. Sie hält ebenso den Rat der Regierungen ein und bleibt mit ihrer Familie zuhause. Normalerweise beginnt jeweils nach der Saison die Vorbereitungen für den nächsten Winter. Das stört Shiffrin allerdings kaum.

Viel mehr zeigt sie sich verständnislos über jene Personen, die weiterhin kein Rücksicht nehmen. Zudem erzählt der Ski-Star über mehrere rührende Geschichten. Während ihrer Reisen im Zuge des Ski-Weltcups habe sie beispielsweise immer wieder Menschen getroffen, die nicht auf Hygiene achten und sich nicht regelmäßig die Hände waschen oder Ähnliches. Sie appelliert mit ihrem Video besonders für einen gemeinsamen Zusammenhalt in dieser kritischen Situation.

Das ganze Statement auf Instagram:

"Ich habe so viele herzzerreißende Geschichten darüber gesehen, dass ältere Menschen Angst haben in Läden zu gehen um Grundbedürfnisse zu besorgen, weil sie wissen, dass sie so viel anfälliger für Covid-19 sind als die jüngere, gesündere Bevölkerung. Gleichzeitig habe ich herzerwärmende Geschichten von Menschen gesehen, die sich bemühen, zu helfen und die Hand auszustrecken, um sicherzustellen, dass ihre älteren Nachbarn das bekommen, was sie brauchen. Aber Tatsache ist, dass es immer noch an grundlegender persönlicher Hygiene mangelt, was bedeutet, dass wir mehr tun können, um die Ausbreitung zu kontrollieren. Dadurch sind unsere Lieben, Eltern, Großeltern, Freunde, Familie und Nachbarn in Sicherheit. Also lasst uns das tun! Verbreitet die Botschaft weiter, für jede Person, die an das Waschen und Abdecken und an die Distanzierung von Menschen in dieser Situation erinnert werden müssen. Mit eurer Hilfe (und für jedes Mal, wenn ihr diese Dinge selbst tut), können wir im Wesentlichen drei Personen vor einer möglichen Infektion retten. Das sind ziemlich große Chancen, findet ihr nicht?"

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

It’s crazy to me that there are STILL people out there saying this is just some fluky thing and not covering their mouths when they cough or sneeze. Ironically those always seem to be the first people to complain about all the inconveniences they are facing, while not doing anything to mitigate the spread... I’ve seen so many heartbreaking stories of elderly being scared to go to the store to get basic necessities knowing that they are so much more susceptible to Covid-19 than the younger, healthier population. At the same time, I’ve seen heartwarming stories of people stepping up to help and reach out to make sure their elderly neighbors get what they need and stay safe. But the fact is basic personal hygiene is still lacking, which means there is more we can do to control the spread. Which in turn keeps our loved ones, parents, grandparents, friends, family, and neighbors safe. So let’s do it. Keep spreading the word, for every person you remind about washing and covering and distancing (and for every time you do these things yourself) you can essentially be saving 3 people from possible infection. Those are pretty great odds, don’t you think? #covid_19

Ein Beitrag geteilt von Mikaela Shiffrin ⛷???? (@mikaelashiffrin) am

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .