Super-Shiffrin holt Semmering-Triple

Slalom am Semmering

Super-Shiffrin holt Semmering-Triple

Shiffrin gewinnt auch das dritte Rennen am Semmering - Schild wird 5.

Mikaela Shiffrin hat am Semmering das Maximum geholt. Die US-Amerikanerin entschied auch den Weltcup-Slalom am Zauberberg für sich, nachdem sie bereits in den Vortagen zwei Erfolge im Riesentorlauf gefeiert hatte. Die bereits nach dem ersten Durchgang voran liegende Shiffrin siegte am Donnerstag schlussendlich mit 0,64 Sekunden Vorsprung auf die Slowakin Veronika Velez Zuzulova.

Dritte wurde die Schweizerin Wendy Holdener bereits mit Respektabstand (+1,54 Sek.). Bernadette Schild klassierte sich als beste Österreicherin auf Rang fünf (+2,01). Sie sorgte damit für das beste Slalomresultat der ÖSV-Damen in diesem Winter. Ricarda Haaser landete als zweitbeste Heimische auf dem 16. Platz.

Hier das Ergebnis

Mehr Infos folgen in Kürze

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .