ÖSV-Springer in Quali stark

Oberstdorf

ÖSV-Springer in Quali stark

Bei der Quali für das erste Tournee-Springen war Daniel Andre Tande der Beste.

Die ÖSV-Skispringer dürfen auf einen guten Start bei der 65. Vierschanzen-Tournee hoffen. Als Top-Ten-Springer des Weltcups am Freitag (16.45 Uhr) in Oberstdorf ohnehin fix dabei, bestätigten Stefan Kraft (3.), Manuel Fettner (4.), Michael Hayböck (9.) und Andreas Kofler (11.) in der Qualifikation ihre bisherigen Saisonleistungen. Tagesbester war Daniel Andre Tande (NOR) vor Kamil Stoch (POL).

Tande, der in diesem Winter bisher dreimal Zweiter war, landete mit 139 Metern den weitesten Flug. Dabei war vor dem 22-Jährigen der Anlauf nochmals um eine Luke verkürzt worden. Der vierfache Saisonsieger Domen Prevc kam danach auf 134 m und wurde Achter. Tande am nächsten kam der Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch (137,5).

Damit fanden sich die arrivierten Springer der ersten sieben Saisonbewerbe auch beim ersten Vergleich im Rahmen der Tournee im ersten Dutzend. Nur Stephan Leyhe (GER) überraschte als Siebenter.

Stefan Kraft, der Oberstdorf-Sieger von 2014, unterstrich nach drei dritten Plätzen sein Potenzial einmal mehr. "Ich habe mich gut gesteigert, jeder Sprung ist besser geworden", meinte der gewohnt aggressiv fliegende Salzburger. Fettner, der einen Podestplatz in der Gesamtwertung anstrebt, mischte sich mitten unter die Asse. "Ich bin sehr zufrieden mit dem ersten Tag, ich hatte drei gute Sprünge", bemerkte der 31-Jährige. Auch Hayböck gelangen drei gute Sprünge.

Dass alle sieben angetretenen Österreicher im Bewerb startberechtigt sind, sorgte bei Cheftrainer Heinz Kuttin für Zufriedenheit. Neben dem genannten Quartett sicherten sich auch die Oberstdorf-Debütanten Markus Schiffner (20.), Florian Altenburger (30.) und Elias Tollinger (47.) ihre Startplätze im ersten k.o.-Durchgang.

Altenburger und Schiffner sowie Tollinger und Fettner treffen dabei aufeinander. Kraft, Hayböck und Kofler sind in ihren Duellen klare Favoriten. Die 25 Sieger und die weiteren fünf Punktebesten sind im Finale dabei.


Der LIVE-Ticker zum Nachlesen auf Seite 2:

 18:25

Das wars vom Live-Ticker zur Quali!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

 17:58

Prevc nicht bei den Allerbesten

Prevc ist zurück! Nur der 8. Platz für den Saisondominator.

 17:57

Tande jetzt in Führung

Wahnsinn wie sich die Top-Springer noch weiter pushen, Tande geht in Führung und jetzt kommt der Beste: Domen Prevc.

 17:56

Kraft mit einem stabilen Sprung

Kraft ist Mister Konstanz. Er ist Zweiter hinter Stoch.

 17:54

Jetzt die Favoriten

Zuerst Kamil Stoch - ganz starker Sprung, Höchstweite und Top-Noten. Der Pole führt.

 17:53

Eher schwach von Severin Freund

Der eigentlich stärkste Deutsche lässt aus. Severin Freund zählt wohl nicht zu den Top-Favoriten, Platz 15 für ihn.

 17:51

Jetzt kommt Eisenbichler

Der Deutsche war in den Trainings der Beste, er springt auf 137 Meter, wackelt aber bei der Landung, Platz 2!

 17:50

Fettner setzt noch einen drauf

Toll! Jetzt segelt Fettner auf Platz 1 mit 136 Metern!

 17:48

Hayböck mit Bestweite!

Wahnsinn! Michael Hayböck fliegt Höchstweite, 136,5 Meter! Unser Team ist ganz stark.

 17:47

Andi Kofler mit Super-Sprung

132 Meter vom Tiroler! Traum-Noten, Kofler ist in Super-Form.

 17:45

Damit ist die Quali zu Ende

Jetzt folgen die Top-10 im Weltcup die fix qualifiziert sind. Und jetzt geht es darum zu sehen wer sich am besten präsentiert.

 17:45

Jetzt das Österreicher-Paket

Kofler, Hayböck und Fetrner jetzt hintereinander.

 17:43

Ein Norweger noch...

und dann kommt Andi Kofler!

 17:36

Deutsche als Team stark

Die Deutschen - ganz im Gegensatz zu den Norwegern - präsentieren sich geschlossen stark. Indes ist sicher, dass Kasai im Huaptbewerb dabei ist. Zur Erinnerung: Kasai ist 44 Jahre alt. Er springt seine 26. Tournee.

 17:34

Wir kommen zu den besten 20 Springern

Jetzt sind wir bei den Besten angelangt.

 17:31

Norweger heuer schwach

Ungewohnt schwach präsentieren sich die Norweger heuer. Anders Fannemel zum Beispiel kommt nur auf 117 Meter. Im Weltcup mischt nur Daniel Andre Tande vorne mit. Er ist als Gesamtzweiter aber ein echter Einzelkämpfer.

 17:30

Alle siebene

2013/14 waren das letzte Mal sieben ÖSV-Springer im Hauptbewerb dabei. Hoffentlich können die Burschen auch morgen aufzeigen. Unsere Besten kommen erst.

 17:27

Und jetzt die Legende.. Noriaki Kasai

Der japanische "Samurai" qualifiziert sich locker, ganz so dynamisch ist er nciht mehr. Wir sind beim 45. von 70 Springern.

 17:25

Routinier Ammann steigert sich

Ja, Simon Ammann ist noch immer im Weltcup dabei und er steigert sich im Vergleich zum Training. Derzeit liegt er auf Rang sieben.

 17:23

ÖSV bringt alle sieben Springer durch

Morgen ist die gesamte ÖSV-Mannschaft im Hauptbewerb dabei! Das ist eine tolle Leistung. Wir sind gespannt ob unsere Top-Leute auch ganz vorne mitmischen können.

 17:21

Jawohl! Auch Schiffner schafft es

Auch Markus Schiffner ist fix im Hauptbewerb dabei! Toller Sprung auf 129,5 Meter.

 17:18

Gute Nachricht für Tollinger

Elias Tollinger ist ebenfalls bereits fix im Hauptbewerb dabei. Das steht schon fest. Wenn Markus Schiffner es auch noch schafft, sind alle ÖSV-Adler morgen dabei.

 17:16

Starker Sprung von Kornilow!

Starke 132 Meter vom Russen - langsam aber sicher nähern wir uns dem Feld der etablierten Springer.

 17:13

Jetzt ist Wank die Führung los

Cene Prevc geht in Führung. Unfassbar diese Prevc-Brüder. Der dritte im Bunde führt jetzt einmal das Feld an.

 17:07

Es dauert noch ein wenig bis zu den Top-Springern

Die Höchstweite steht weiterhin bei 128 Metern von Andreas Wank.

 17:06

125,5 Meter für Altenburger

Und er ist damit fix dabei! Super! Reiht sich sogar auf Platz 2 ein.

 17:04

Gleich kommt der zweite Österreicher

Altenburger ist die Quali auf jeden Fall zuzutrauen. Fehlende Konstanz war bisher sein Manko. Allerdings war er heuer viermal in den Top-6 im Konti-Cup.

 17:02

Nach den ersten 20 Springern führt Wank

Der Deutsche Andreas Wank führt hier in der Quali nach den ersten Springern.

 16:57

50 Springer qualifizieren sich für den Hauptbewerb

70 treten heute in der Quali an. Vier Österreicher sind in den Top-10 und damit fix qualifiziert.

 16:55

Altenburger ist der nächste ÖSV-Springer

Florian Altenburger ist der nächste Österreicher der über den Baken geht. Er kommt nach den nächsten zehn Springern.

 16:53

Tollinger ganz gut

Der 21-Jährige kommt auf 119 Meter, Landung war gut, Noten sind ok. Tollinger derzeit auf Rang 5 - das wird eine Zitterpartie.

 16:53

Gleich kommt der erste Österreicher

Elias Tollinger wird als erster ÖSV-Springer die Quali in Angriff nehmen

 16:47

Deutsche Nachwuchsspringer zu Beginn

Es geht bereits los und wie immer beginnt die sogenannte nationale Gruppe die Quali. In Oberstdorf sind es die jungen Deutschen.

 16:42

Sieben ÖSV-Springer sind dabei

Dank guter Leistungen im Kontinental-Cup sind sieben ÖSV-Springer bei der 65. Vierschanzentournee dabei. Vier davon kommen in der letzten Gruppe: Hayböck, Fettner, Kofler und Kraft sind unter den Top-Springern der noch jungen Skisprung-Saison.

 16:39

Ist Prevc der Druck zu groß?

Domen Prevc hat bisher die Saison dominiert. Die große Frage ist ob dem slowenischen Jungstar der Druck zu groß wird. Erstmals steht er im Fokus bei einem Großevent. Auch eine Unbekannte: Findet sein älterer Bruder, Peter Prevc, wieder zu seiner Form?

 15:32

Herzlich willkommen!

Hallo beim oe24-Live-Ticker! Wir berichten für Sie von der Qualifikation in Oberstdorf. Können Kraft und Hayböck Prevc fordern? Los gehts um 16:45.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .