Russische Langläuferin Stepanowa gesperrt

Der russische Wintersport ist erneut von einem Dopingfall überschattet worden. Langläuferin Lilia Stepanowa ist unmittelbar nach dem Gewinn zweier Goldmedaillen bei den nationalen Meisterschaften wegen Manipulation einer Dopingprobe für zwei Jahre gesperrt worden. Die 25-Jährige soll eine andere Athletin gebeten haben, die Urinprobe für sie abzugeben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .