Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Karriereende

Superadler Andi Kofler tritt zurück

Nach Abschied vom Sport Polizei-Karriere für erfolgreichen Tiroler. 
Skispringer Andreas Kofler hat am Montag seinen Rücktritt vom aktiven Sport erklärt. Der 34-jährige Olympiasieger und Weltmeister aus Tirol gab dies bei einer Pressekonferenz im Innenministerium in Wien bekannt, zu der er mit Familie angereist war. "Ich stehe da, um den ersten Schritt in eine neue Zukunft zu machen", sagte Kofler. "Der Abschied fällt mir schwer. Aber es wird Zeit für neue Wege."

© APA/HANS KLAUS TECHT

 

Erfolgreiche Karriere

Kofler ist zweifacher Team-Olympiasieger und dreifacher Team-Weltmeister und hat mit der Mannschaft auch zweimal Skiflug-WM-Gold gewonnen. 2009/10 siegte er bei der Vierschanzentournee. Im Einzel holte er zwölf Weltcupsiege. Im Rahmen der PK überreichte Kofler einen Skisprung-Anzug an Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) und erhielt im Gegenzug eine Polizeiuniform. "Du hast eine Weltklasse-Karriere hingelegt und kommst als Super-Adler zur Super-Polizei. Du wirst sicher auch ein ganz ausgezeichneter Polizist", sagte Kickl.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .