Todesfall: ÖSV-Cheftrainer muss abreisen

Schicksalsschlag

Todesfall: ÖSV-Cheftrainer muss abreisen

Andreas Felder ist am Mittwoch wegen eines Todesfalls in der Familie von Norwegen nach Innsbruck heimgereist. Die Mutter des Tirolers ist in der vergangenen Nacht verstorben. Der Cheftrainer der Skisprung-Herren wird nun bei den Weltcupbewerben in Trondheim und Vikersund durch seine Assistenztrainer Florian Schabereiter und Florian Liegl vertreten.
 
Felder wird kommende Woche beim Weltcup-Finale in Planica wieder dabei sein.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum